Keine Macht den Doofen Eine Streitschrift Finanzakrobaten die mit Milliarden jonglieren aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen Politiker fr die nur Stimmen zhlen statt Argumente Religise Fanatiker die uns mit modernsten Waffen ins M

  • Title: Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift
  • Author: Michael Schmidt-Salomon
  • ISBN: 3492274943
  • Page: 216
  • Format:
  • Finanzakrobaten, die mit Milliarden jonglieren, aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen Politiker, fr die nur Stimmen zhlen statt Argumente Religise Fanatiker, die uns mit modernsten Waffen ins Mittelalter zurckbomben wollen Hinter der globalen Misere steckt, so Schmidt Salomon in seiner mitreienden Streitschrift, eine einzigartige, weltumspannende Riesenbldheit Ein Aufruf zum Widerstand gegen den Irrsinn unserer Zeit.

    • Free Read [Christian Book] õ Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift - by Michael Schmidt-Salomon ↠
      216 Michael Schmidt-Salomon
    • thumbnail Title: Free Read [Christian Book] õ Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift - by Michael Schmidt-Salomon ↠
      Posted by:Michael Schmidt-Salomon
      Published :2019-09-15T17:55:54+00:00

    About “Michael Schmidt-Salomon

    1. Michael Schmidt-Salomon says:

      Michael Schmidt-Salomon Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift book, this is one of the most wanted Michael Schmidt-Salomon author readers around the world.



    2 thoughts on “Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift

    1. Dieses Buch bringt Einem zum Lachen und Weinen zugleich. Zum Lachen weil es lustig geschrieben ist, zum Weinen weill die beschriebenen Zustände so erschreckend sind. Ich hoffe, dass dieses Buch einige Menschen dazu anregt etwas diesen Idiotien entgegenzusetzen.Manchen Leser wird der manchmal derbe zynische Ton verwundern, aber Idiotien müssen, ohne sanfte Umschreibungen, als das bezeichnet werden was sie sind. Schonungslos und aufrüttelnd.Dank an MSS

    2. Wenn ich die Bewertungen hier lese, dann hat der Autor mit seinem Buch offensichtlich die Streitdiskussion entfacht.Die Begriffe der Irgendwiedioten sind sicher nicht wirklich geschickt gewählt, da sie dem Buch einen an sich angreifbaren Sprachstil beschert.aber leider spricht er mir mit seinen Argumenten an vielen Stellen aus der Seele.Es ist immer wieder schön, dass der Autor die Dinge auf einen sprachlichen Punkt bringt, der mir hilft, meine eigene Position zu hinterfragen, besser zu verste [...]

    3. Meinen Kindern versuche ich immerwährend beizubringen, nicht immer der "dummen" Mehrheit hinterher zu laufen und Abläufe zu hinterfragen, auch unbequeme Fragen zu stellen. Das ist nicht einfach und erfordert anscheinend auch eine gewisse geistige (altersbedingte) Reife. Allerdings muß m.E. so früh wie möglich darauf hingewiesen werden, denn wer es nicht beizeiten eingeimpft bekommt, wird im späteren Lebensverlauf sehr wahrscheinlich immun gegen eine Therapie.Werte sind wichtig und zwar kei [...]

    4. Im großen und ganzen regt dieses Buch und seine angesprochenen Probleme zum Nach- und Weiterdenken an. Deshalb ist es unbedingt empfehlenswert. Allerdings kann ich einigen angesprochenen Themen so nicht zustimmen.Zum Beispiel wird Eingangs des Kapitels "Schwarmdummheit" ein Vergleich zwischen Ameisen und Menschen als staatenbildende Lebensform verglichen und die Frage gestellt welche die Intelligentere ist.Dabei wird das wesentliche nicht beachtet:Die Ameise, als weit unten in der Nahrungskette [...]

    5. Ich hoffe dieses Buch führt vielen Menschen die gern an etwas glauben wollen vor, warum mit gesundem Menschenverstand viele Theorien und Irrungen des Glaubens widerlegt werden können.Die Erkenntnis, dass der Glaube mehr behindert als er hilft, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung bei der Lösung der Probleme in der heutigen globalen Welt.

    6. Vielen Aussagen in diesem Buch kann man leider nur zustimmen. Es heißt zwar in einem Sprichwort:" Der Klügere gibt nach", aber wenn der Klügere immer nur nachgibt, dann kommen halt die nicht so Klugen zum Zug. Und ob das gut geht?

    7. ist sehr interessant und auch witzig geschrieben. Auch wenn man nicht jede Meinung des Autors teilt, so gibt diese Streitschrift eine Menge Ansätze zum Nachdenken und weiterem Recherchieren zu Themen. Hat mir sehr gut gefallen.

    8. Es ist so unterhaltsam und gut geschrieben, dass ich es mehrfach empfohlen habe. Daraufhin ist es mehrfach weiterempfohlenoder verschenkt worden.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *